ISC Cloud ’10 – Zwischenstand

Wie ich soeben erfahren habe, sind genau 165 Teilnehmer auf dieser Veranstaltung – meine Schätzung (maximal 200) war also gar nicht so schlecht :-)

Eine interessante Folie aus dem Vortrag von Boyd Davis (Intel, USA) möchte ich noch erwähnen. Und zwar über die Lücke zwischen „traditionellen“ Computer-Benutzern und High End HPC-Benutzern. Traditionelle Desktop-Benutzer gibt es sehr viele, und die „Aufgaben“ die erledigt werden sollen sind vergleichsweise einfach. Auf der anderen Seite die HPC-Benutzer, wovon es sehr wenig gibt, die aber hochkomplexe Probleme zu lösen haben. Dazwischen eine Lücke. Diese Lücke möchte Intel mit seiner Cloud 2015 Vision füllen – und Intel sieht die Cloud zukünftig überall: auch z.B. auf Smartphones oder im intelligenten TV-Gerät.

Heute Nachmittag habe ich die Gelegenheit, mit dem Keynote-Speaker „Dan Reed“ (Corporate Vice President, Microsoft, USA) persönlich zu sprechen. Eine tolle Gelegenheit und ich werde heute oder morgen noch über die Ergebnisse des Gesprächs bloggen…

Advertisements

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: